> COMMUNITIES > Presse >
Communities
Zurück zur Übersicht Pfeilicon

Pressemitteilung

Pressemitteilung 02/2010

Hochverfügbarkeitslösungen für virtuelle Umgebungen live im EMC Velocity² Signature Solution Center von Bull

Köln / Schwalbach, Mittwoch 27. Januar 2010 - Durch die rasant zunehmende Verbreitung von VMware als Mittel zur Virtualisierung von Serverlandschaften hat die Frage nach der Sicherstellung eines reibungslosen Geschäftsbetriebs eine neue Dimension erlangt. Die Hochverfügbarkeit der VMware-Server mit den dort gehosteten Applikationen hat oberste Priorität. Darüber hinaus macht der notwendige Einsatz einer zentralisierten Speicherumgebung eine Überprüfung und gegebenenfalls Neukonzeption sämtlicher Datensicherungs- und Notfallpläne erforderlich, um die Service Level auch in der virtualisierten Welt einhalten zu können.

"Es war naheliegend für Bull, den Bereich ´Hochverfügbarkeit und Business Continuity´ zu einem Fokus-thema des neuen EMC Velocity² Solution Centers im Rheinland zu erheben", kommentiert Jörg Lösche, Director Channel & Partner Sales EMC Deutschland die Ausrichtung. "Denn hier liegt eine der Kernkompetenzen von Bull, und das wissen wir aus der langjährigen gemeinsamen Erfahrung beim Aufbau ausfallsicherer Speicherinfrastrukturen auf der Basis von EMC Systemen und der dazu not-wendigen Software."

Das neue EMC Velocity² Solution Center in Köln bietet IT-Experten eine komfortable und in-teraktive Umgebung für einen effizienten Informationsaustausch mit Bull-Beratern, die in allen Bereichen der Speichertechnologien über eine fundierte Erfahrung verfügen und mit EMC in direkter Verbindung stehen. Anwender erhalten so eine komfortable Möglichkeit, die besten Speicherlösungen am Markt zu testen, zu evaluieren und gemäß dem Proven Solution-Ansatz von EMC schnell und problemlos zu installieren. Zwei dieser von EMC zertifizierten Lösungen stehen nunmehr den Kunden zu Test- und Demonstrationszwecken zur Verfügung. Die eine sorgt für eine umfassende Sicherheit von VMware-Umgebungen durch den VMware Site Recovery Manager (SRM), die andere für ein einfaches Management der unterschiedlichsten Repliken, die man im Rahmen eines umfassenden Sicherungskonzeptes nicht nur anlegen, sondern auch intelligent verwalten muss (EMC Replication Manager).

"Wir haben uns in unserem EMC Velocity² Solution Center für eine sehr schlanke, aber hochleistungsfä-hige Architektur aus Blade-Servern für die Anwendungen unter VMware mit einem angeschlossenen SAN aus Unified Storage Systemen der Celerra-Familie von EMC entschieden", erläutert Frank Bahl, Leiter der Storage Practice von Bull, den technischen Part. "Die Flexibilität der Celerra-Systeme erlaubt es uns, unterschiedliche Speicherkonzepte zu zeigen, mit denen man heute geschäftskritische virtualisierte Anwendungen hochverfügbar betreiben kann."

Bull und EMC: Lösungen für die gesamte IT-Infrastruktur

Im Kölner EMC Velocity² Signature Solution Center wurde neben einem klassischen Fiber Channel-SAN mit synchronem Mirror ein sogenanntes iSCSI-SAN implementiert, in welchem die Daten asynchron über IP gespiegelt sind. So können Kunden im Vorfeld die Stärken und Einsatzgebiete der jeweiligen Lösung und der dazu notwendigen Werkzeuge kennenlernen und entsprechend ihren jeweiligen Anforderungen validieren. Hierzu bieten die Bull-Experten nicht nur Seminare und Workshops, sondern auch ein effizientes Kunden-Benchmarking sowie Proof-of-Concept Studien an. Solche Studien werden aktuell durch die neue Virtualisierungswelle im Desktop-Bereich immer wichtiger: Mit dem Aufbau einer internen Cloud durch die Zentralisierung der Anwenderdaten kommen allerdings neue Herausforde-rungen auf das Rechenzentrum zu, speziell auf die Speicher-Infrastruktur. Wie sich mit VMware View bedeutende Optimierungen beim Change- und Asset-Management erzielen lassen, ist deshalb ein weiterer Schwerpunkt im Lösungsangebot des Kölner Zentrums.

Letztendlich geht es immer um die Sicherheit der Informationen, und das auf lange Sicht. Gemäß dem Motto ,Ihre Daten sind wertvoll' widmet sich Bull dem umfassenden Schutz dieser "Kronjuwelen" jedes Unternehmens und stellt dafür heute eine erste, gemeinsam mit EMC entwickelte Partner Proven Solution vor. Die Datenmanagement-Suite StoreWayT Calypso von Bull überführt archivwürdige Email-Daten aus Microsoft Exchange-Umgebungen in eine EMC Centera, die von Bull präferierte Zielplattform für digitale Langzeitarchivierung. Hierzu Michael Gerhards, Geschäftsführer der Bull GmbH: "Bull hat sich in der Vergangenheit stets sehr früh für die technologischen Innovationen von EMC begeistert und dort sehr schnell ein tiefes Integrationswissen entwickelt. Das neue EMC Velocity² Signature Solution Center stärkt unsere Position als Systemintegrator für Storage. Von diesem Vertrauen, dass die EMC uns schon immer entgegengebracht hat, profitieren in erster Linie die Anwender - durch hocheffiziente und hochausfallsichere Speicherlösungen, wie sie ab heute live in Köln zu erleben sind."

Weitere Informationen: www.bull.de

Sharebar-BildPrint page.Send page.Share on Facebook.Share on Linkedin.Share on Viadeo.Share on Technorati.Share on Digg.Share on Delicious.Bookmark this page on Google.Share on Windows Live.Share on Twitter.Sharebar-Bild

Follow us on Twitter!

Pressekontakt

Bull (Schweiz) AG

Wallisellerstrasse 116

8152 Opfikon

 

Peter Ammann

Tel: 043/455-8094

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch