> COMMUNITIES > Presse >
Communities
Zurück zur Übersicht Pfeilicon

Pressemitteilung

Pressemitteilung 06/2010

Bull setzt künftig auf Open Office

Auf sämtlichen Arbeitsplatz-Rechnern wechselt die Bull Gruppe in diesen Tagen von Microsoft Office® auf Open Office. Diese Migration ist Teil der konzernweiten Open Source-Strategie.

Köln, 25. Februar 2010 – Insgesamt wurde weltweit auf mehr als 8.000 Arbeitsplätzen, davon 500 in Deutschland, das Lizenzkosten-freie Office-Paket installiert. Durch den konsequenten Einsatz von offenen Standards setzt Bull auf eine zukunftsfähige IT-Strategie, die die Abhängigkeit von kommerziellen Anwendungen und proprietären Standards verringert – getreu dem Firmen-Claim „Architect of an Open World™“.

„Darüber hinaus empfehlen wir unseren Kunden den Einsatz von Open Office, implementieren offene Lösungen und schulen sie darin. Von daher stärkt dieser Schritt auch unsere Glaubwürdigkeit als angesehene deutsche Experten im Bereich offener Systeme“, berichtet Michael Gerhards, Geschäftsführer der Bull GmbH in Deutschland.

Strategischer Ansatz bei der Migration

Eingebettet ist der Wechsel in die so genannte Bull Open Office Strategy („Boost“): Zuerst erfolgte eine ausführliche Analyse der im Unternehmen eingesetzten Dokumente und Softwareschnittstellen. Im zweiten Schritt wurden für alle Dokumente Richtlinien entworfen sowie die alten Dokumentenvorlagen vereinheitlicht und in Open Office umgesetzt. Schließlich hat der Bull Mutterkonzern für jedes Land mehrere Trainer ausgebildet, die ihrerseits wiederum länderspezifische Schulungen nach einem Bull Trainingsleitfaden erstellt haben.

Somit ist Bull eines der wenigen Unternehmen, die mit einer internationalen konzernweiten Open Office-Migration Erfahrungen sammeln konnten. „Die Expertise, die wir bei diesem sehr umfangreichen Projekt machen, können wir in der Folge sehr gut bei unseren weiteren Kundenprojekten einsetzen“, ist sich Michael Gerhards sicher.

Weiteren Nutzen verspricht sich die Bull GmbH von der allgemeinen Stabilität und Sicherheit der Open Office-Produkte und speziell den offenen Dateiformaten. Ein zusätzlicher wesentlicher Punkt sind die Vorteile der verwendeten freien Standards.

Sharebar-BildPrint page.Send page.Share on Facebook.Share on Linkedin.Share on Viadeo.Share on Technorati.Share on Digg.Share on Delicious.Bookmark this page on Google.Share on Windows Live.Share on Twitter.Sharebar-Bild

Follow us on Twitter!

Pressekontakt

Bull (Schweiz) AG

Wallisellerstrasse 116

8152 Opfikon

 

Peter Ammann

Tel: 043/455-8094

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch