> COMMUNITIES > Presse >
Communities
Zurück zur Übersicht Pfeilicon

Pressemitteilung

Pressemitteilung 10/2011

Bull OLM migriert Oracle-Datenbanken live: Mehr Leistung, mehr Zukunft, weniger Kosten 

Geplagte Solaris- und HP-UX-Anwender können aufatmen: Bull OLM (Operational Live Migration) automatisiert die Migration von Oracle-Datenbanken zwischen heterogenen Plattformen. Extrem einfach in der Anwendung, gestattet OLM die Migration ohne Unterbrechung des laufenden Produktionsbetriebs.

Paris/Köln, 27. Juli 2011 – Das neue  Migrations-Tool OLM wurde von dem Bull Kompetenzzentrum für Datenbanken in Grenoble entwickelt und unterstützt die automatisierte Migration von Oracle-Datenbanken, die auf Solaris- oder HP-UX-basierten Systemen betrieben werden, auf die AIX™-basierte Zielplattform Bull Escala.
Dank ihrer leistungsstarken Power7™-Architektur benötigt Bull Escala weniger Lizenzen für die gleiche Performance, und hilft so, die TCO zu optimieren. Das Betriebssystem AIX ist zudem der Garant für eine klare und langfristige Zukunftsperspektive.

Bull setzt OLM ab sofort als festen Bestandteil in allen Oracle-Migrationsprojekten ein und sorgt damit für einen reibungslosen Umstieg auf effiziente Infrastrukturen.

Die Migration mit OLM erfolgt ohne Unterbrechung des Produktivbetriebs. Hierdurch wird der Umstieg effizient und mühelos – bei kalkulierbarem Zeit- und Kostenaufwand. Das Migrationstool von Bull nutzt dabei die nativen Oracle-Tools, wodurch die Zuverlässigkeit der Lösung garantiert wird.

Um die Betriebsbereitschaft der Oracle-Umgebung zu sichern, kann Bull die Kohärenz zwischen Quell- und Zielplattform während des gesamten Migrationsprozesses aufrecht erhalten.

Mit Bull OLM können die derzeit am häufigsten eingesetzten Oracle Versionen 9i, 10g and 11g umgestellt werden.
“Escala ist die optimale Plattform für Oracle-Datenbanken”, erläutert Olivier Gaumont, Director Enterprise Servers & Storage, Bull Computing Solutions. „Mit der Ankündigung von OLM bietet Bull nun allen UNIX-Anwendern die Möglichkeit eines problemlosen Umstiegs auf die Bull Escala Server.“

Um die Herausforderungen eines jeden Datenbank-Migrationsprojektes erfolgreich zu bewältigen, hat Bull hierfür eine globale und strukturierte Methode entwickelt. Die so geschaffenen Rahmenbedingungen garantieren einen effizienten und sicheren Migrationsprozess, der sich in drei Hauptphasen unterteilt:

  1. Pre-Migration: Unter Verwendung des OLM Qualifizierungs-Tools untersucht Bull die vorhandene Oracle-Umgebung und ermittelt die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Migration. In dieser Phase werden ebenfalls Möglichkeiten zur Verbesserung der Infrastruktur und Senkung der TCO evaluiert. Die Ergebnisse: Definition der optimalen Migrations-Strategie sowie eine Schätzung der Kosten und des Zeitaufwands für das Migrationsprojekt.
  2. Migration der Datenbankschemas und Daten durch das OLM Tool.  
  3. Post-Migration, einschließlich Validierung der neuen Umgebung.

Die Konsolidierungsspezialisten von Bull setzen OLM bereits heute im Rahmen ihres NEXT/Smart Move-Programms ein. Nähere Informationen zu dieser Kampagne finden Sie unter www.bull.de/next

 

 

Sharebar-BildPrint page.Send page.Share on Facebook.Share on Linkedin.Share on Viadeo.Share on Technorati.Share on Digg.Share on Delicious.Bookmark this page on Google.Share on Windows Live.Share on Twitter.Sharebar-Bild

Follow us on Twitter!

Pressekontakt

Bull (Schweiz) AG

Wallisellerstrasse 116

8152 Opfikon

 

Peter Ammann

Tel: 043/455-8094

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch