> COMMUNITIES > Presse >
Communities
Zur├╝ck zur ├ťbersicht Pfeilicon

Pressemitteilung

Pressemitteilung 15/2012

Bull Escala: Seit 20 Jahren eine feste Gr├Â├če im UNIX┬«-Markt

Eine intensive technische Zusammenarbeit und der Austausch auf Augenh├Âhe sind die Basis der mittlerweile 20-j├Ąhrigen OEM-├Ąhnlichen Partnerschaft von Bull und IBM. Die daraus hervorgegangenen regelm├Ą├čigen Innovationen, allen voran bei der Virtualisierung, haben wesentlich zum AIX┬«-├ľkosystem beigetragen.

K├Âln/Paris, 5. Dezember 2012 ÔÇô Heute z├Ąhlt Bull Escala auf Basis der POWER┬«- und AIX┬«-Technologie zu den marktf├╝hrenden Serverplattformen f├╝r das UNIX┬«-Betriebssystem. Damit ist das System heute die heute die Benchmark-Plattform f├╝r IT-Abteilungen, die kritische Umgebungen mit h├Âchster Ausfallsicherheit realisieren und dabei alle Vorteile der Virtualisierung wie Ressourcenoptimierung und Kostensenkung nutzen wollen. Zahlreiche Anwender anderer UNIX-Derivate haben sich aus ├ťberzeugung in den letzten Jahren f├╝r eine Umstellung auf Bull Escala und AIX entschieden.

Kompetenzzentrum von Bull in Grenoble liefert wertvolles Know-how

Im Zuge der engen Zusammenarbeit mit IBM hat Bull in den vergangenen 20 Jahren einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung von AIX geleistet. In der Folge konnte Bull Kompetenzzentren f├╝r AIX-Umgebungen aufbauen, die direkt f├╝r Kunden zur Verf├╝gung stehen, wie zum Beispiel das Bio Demo Center in Grenoble, in dem die Leistungsf├Ąhigkeit der Technologie praktisch demonstriert werden kann. So k├Ânnen Kunden ihre Konsolidierungs- und Virtualisierungsprojekte nicht nur besser planen sondern vor allem effektiver realisieren.

Langj├Ąhrige Bull Escala-Anwender best├Ątigen Performance

Achim Flanhardt, Hauptabteilungsleiter IT-Systeme bei der Barmenia Krankenversicherung a. G. fasst zusammen: „Wir pflegen eine langj├Ąhrige und enge Partnerschaft mit Bull und deren Consulting-Teams. Bull Escala ist eine leistungsstarke und flexible Plattform f├╝r Virtualisierung. Dank der einfachen Administration und der von Bull entwickelten Hochverf├╝gbarkeitsl├Âsung ARF tr├Ągt sie dazu bei, unsere IT-Kosten zu senken.“

Dr. Bernhard Rohde, CIO bei der Mauser Group in Br├╝hl erg├Ąnzt: „IBM und Bull investieren in die Zukunft der Power-Technologie. Wir haben uns f├╝r Bull Escala entschieden, weil diese Plattform im Vergleich zu anderen UNIX-Plattformen f├╝r uns ein Optimum hinsichtlich Performance, Verf├╝gbarkeit und Lizenzkosten darstellt.“

J├╝rgen Bartling, CIO der Sonepar Deutschland GmbH, ben├Âtigt f├╝r die kritischen Anwendungen und den Webshop des Unternehmens eine absolut stabile Umgebung: „Dank der hochmodernen Virtualisierungs- und Sicherheitsfunktionen der Bull Escala-Plattform verf├╝gen wir ├╝ber flexible und hochverf├╝gbare Systeme, die einfach zu managen sind.“

Bull ist stolz darauf, das breit gef├Ącherte Know-how seiner technischen Experten im Bereich kritischer Umgebungen zur Optimierung von AIX auf der Basis der POWER-Technologie erfolgreich einsetzen zu k├Ânnen“, sagt┬á Gert-Lothar Leonhart, Gesch├Ąftsf├╝hrer von Bull in Deutschland. „Dieser inh├Ąrente Mehrwert verschafft unseren Kunden komplexe, sichere Infrastrukturen, die h├Âchsten Anforderungen an die Service-Delivery gerecht werden. Den hohen Standard werden wir auf jeden Fall in Zukunft beibehalten.“

Weitere Informationen: www.bull.de
Bildmaterial unter http://bit.ly/RyuuIk

:      

Sharebar-BildPrint page.Send page.Share on Facebook.Share on Linkedin.Share on Viadeo.Share on Technorati.Share on Digg.Share on Delicious.Bookmark this page on Google.Share on Windows Live.Share on Twitter.Sharebar-Bild

Follow us on Twitter!

Pressekontakt

Bull (Schweiz) AG

Wallisellerstrasse 116

8152 Opfikon

 

Paul Wertli

Tel: 043/455-8109

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch

 

Peter Ammann

Tel: 043/455-8094

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch