> COMMUNITIES > Presse >
Communities
Zur√ľck zur √úbersicht Pfeilicon

Pressemitteilung

Pressemitteilung 8/2013

Bull Optimal Database Booster optimiert Performance von Oracle-Datenbanken unter AIX‚ĄĘ auf Escala Servern

K√∂ln, 7. Oktober 2013 ‚Äď Das Kompetenzzentrum von Bull stellt Bull Optimal Database Booster (ODB) vor: Eine neu entwickelte L√∂sung, welche die Performance von Oracle-Datenbanken auf Bull Escala Servern deutlich verbessert und sich schnell und problemlos in vorhandene Architekturen einf√ľgt.

Optimierte Anwendungs-Performance

Bull Optimal Database Booster (ODB) √ľberwindet die Grenzen herk√∂mmlicher Speichermethoden durch die teilweise oder vollst√§ndige Verlagerung der Datenbank auf hochleistungsf√§hige virtuelle Speicherlaufwerke. Mit ODB lassen sich die vorrangig zu verlagernden Objekte der Oracle-Datenbank jederzeit visualisieren, inklusive der damit einhergehenden potenziellen Leistungsverbesserung. Das Ergebnis: Datenbankabfragen k√∂nnen bis zu zehnmal schneller ausgef√ľhrt werden, und zwar unabh√§ngig vom Typ der Applikation.

„Die Experten des Oracle-Kompetenzzentrums von Bull haben ihr gesamtes Know-how in die Entwicklung von ODB gesteckt, damit unsere Escala-Kunden ihre Server und Speicher besser ausnutzen und so die Performance ihrer Oracle-Datenbanken deutlich verbessern k√∂nnen“, unterstreicht Olivier Gaumont, Leiter des Gesch√§ftsbereichs Enterprise Servers & Storage.

Einfache Integration und Anwendung

ODB l√§sst sich m√ľhelos in eine bereits vorhandene Server- und Speicherarchitektur einbinden ‚Äď ohne √Ąnderungen auf Softwareebene und ohne Migration der Datenbank.

Dank der intuitiven Benutzeroberfläche (GUI) von ODB lassen sich die Administrationsaufgaben zur Reorganisation der Oracle-Datenbank ohne Administrator-Eingriffe automatisieren und verfolgen.

Sicherheit und Datenschutz                   

ODB gew√§hrleistet jederzeit einen optimalen Schutz aller Daten ‚Äď auch bei Systemausf√§llen. Die Integrit√§t der Daten wird durch die internen Mechanismen von Oracle und Oracle Recovery Manager (RMAN) sichergestellt.
Auch f√ľr beschr√§nkte Budgets

ODB erm√∂glicht eine Senkung der Investitionskosten durch optimale Ausnutzung der Server- und Speicherressourcen bei maximaler Leistung. Dank des reduzierten Aufwands f√ľr Administration und Optimierung sinken gleichzeitig auch die Betriebskosten. Die Anschaffung zus√§tzlicher Oracle-Lizenzen ist hierbei nicht erforderlich, da der Einsatz von ODB keine zus√§tzlichen Prozessoren erfordert.

Escala, die Plattform der Wahl f√ľr Oracle-Datenbanken

Dank ihrer aus der Mainframe-Technologie abgeleiteten hervorragenden Eigenschaften in Sachen Zuverl√§ssigkeit, Verf√ľgbarkeit und Wartbarkeit (Stichwort RAS), ihrer un√ľbertroffenen Sicherheit, ihrer au√üergew√∂hnlichen Performance sowie ihres ausgezeichneten Preis-Leistungsverh√§ltnisses sind Bull Escala Server seit vielen Jahren die bevorzugte Plattform f√ľr unternehmenskritische Applikationen, und hier vor allem f√ľr Oracle-Datenbanken.

Die ausgezeichnete Erweiterbarkeit von Escala sichert auch den langfristigen Schutz von IT-Investitionen. ODB nutzt insbesondere die hohen Arbeitsspeicherkapazitäten der POWER7-basierten Escala-Server und erreicht damit eine spektakuläre Beschleunigung der Oracle-Datenbanken.

Sharebar-BildPrint page.Send page.Share on Facebook.Share on Linkedin.Share on Viadeo.Share on Technorati.Share on Digg.Share on Delicious.Bookmark this page on Google.Share on Windows Live.Share on Twitter.Sharebar-Bild

Follow us on Twitter!

Pressekontakt

Bull (Schweiz) AG

Wallisellerstrasse 116

8152 Opfikon

 

Paul Wertli

Tel: 043/455-8109

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch

 

Peter Ammann

Tel: 043/455-8094

Fax: 043/455-8099

presse@bull.ch