> COMMUNITIES > Bull User Society >
Weltweite IT-Expertise

Bull User Society

Die Abkürzung DBUS steht für die Deutschsprachige Bull User Society, die BULL-Anwendergemeinschaft. In dieser Vereinigung haben sich international und national BULL-Benutzer quer durch alle BULL-Systeme und Größenordnungen in Länder-Gruppen zu einer aktiven IT-Dialoggemeinschaft zusammengeschlossen.

Das Selbstverständnis für die DBUS besteht darin, den Anwendern Foren zu bieten, in denen über alle Fragen der Informationstechnologie diskutiert wird, so dass der Einzelne für sich und sein Unternehmen einen Zuwachs an Know-how erfährt.

Die DBUS ist offen

  • für alle BULL-Anwender
  • für alle Produkte
  • für alle Branchen
  • für alle Unternehmensgrößen
  • für alle Themen der Informationstechnologie

DBUS veranstaltet einmal jährlich eine Konferenz im deutschsprachigen Raum.

Anwender berichten

  • Erfahrungsaustausch
  • Anwendungen
  • Lösungen
  • Unterstützung
  • Informationsaustausch unter Anwendern
  • Präsentation von Lösungen
  • Ergebnis-Berichte aus den Workshops

Anwender gewinnen

  • frühzeitige Informationen über Strategien und Produktplanung des Herstellers
  • Einbindung und Mitwirkung bei der Gestaltung des Herstellerangebotes
  • Stärkung des eigenen Unternehmens und der eigenen Position
  • Zeit- und Kostenersparnis

Anwender suchen

  • gegenseitige Hilfe bei Problemen
  • offene Diskussionen von Ideen und Planungen
  • Informationsbörse über Installationen, Anwendungen und Kompetenz
  • persönliche Kommunikation und Kontakte

Anwender erreichen dies alles in einer starken Interessenvertretung: der DBUS.